Chronik FC Pielenhofen-Adlersberg


Das Jahr 2001: Der TSV Adlersberg und der TSV Pielenhofen spielen mit Ihrer 1.Mannschaft jeweils in der A-Klasse, die Jugendmannschaften sind nur teilweise besetzt.Wegen Spielermangels beschließen die beiden Fußballabteilungen nach schwierigen Verhandlungen sich zu einem gemeinsamen, neuen Fußballverein zusammen zu schließen.

Die beiden Hauptvereine lassen ihre Fußballabteilungen ruhen und geben die aktiven Spieler an den gemeinsamen Verein FC Pielenhofen-Adlersberg ab. Mit Investitionen in die Infrastruktur hatten die beiden Vereine bereits für hervorragende Startbedingungen des neuen Fußballclubs gesorgt. In beiden Orten gab es ein neues Sportheim und in Pielenhofen neue Fußballplätze. Die Vorstandschaft ist schnell gefunden, der erste Vorstand wird Johann Obletzhauser, sein Stellvertreter ist Reinhold Ferstl. Claudia Kreissl ist für die Finanzen zuständig und Beate Küffner übernimmt das Amt der Schriftführerin. Der erste Sportleiter wird Anton Pirzer, sein Vertreter Josef Simbeck. Für die Jugendmannschaften übernehmen Martin Neudegger und Konrad Hanwalter die Verantwortung.

Die erste Saison 2001/2002:
1.Mannschaft, A-Klasse, erster Trainer ist Bernd Koller
AH-Mannschaft, Kreisklasse
Jugend: je eine A-, C-, E-, F- und G-Jugend und zwei D-Jugendmannschaften.
A-Jugend steigt in KK auf
D-Jugend 1.Platz Gruppe

2002/2003:
Es kommt eine 2.Mannschaft dazu, die sofort von der B- in die A-Klasse
aufsteigt, die erste Mannschaft steigt in die Kreisklasse auf. Trainer
wird Diendone Kembo
A-Jugend wird Ende der Saison abgemeldet
D-Jugend 1.Platz KK


2003/2004:
1.Mannschaft wird zweiter in der Kreisklasse und scheitert im
Relegationsspiel am Aufstieg zur Kreisliga
2.Mannschaft 12.Platz A-Klasse und damit Abstieg in die B-Klasse
2 C-Jugend Mannschaften werden Meister in den Gruppen

2004/2005:
1.Mannschaft 4.Platz KK
C-Jugend Meister in der KK und Aufstieg in die Kreisliga

2005/2006:
1.Mannschaft 12.Platz KK und damit Abstieg in die A-Klasse,
Trainer Oskar Alkofer ab Winterpause Bernd Koller
2.Mannschaft 2.Platz B-Klasse
C-Jugend wird Erster in der Kreisliga und steigt in die BOL auf
B-Jugend steigt in die Kreisklasse auf

Frühjahr 2006: Der FC Pielenhofen-Adlersberg gründet zusammen mit der SpVgg Wolfsegg und der SpVgg Hainsacker die Juniorenfördergemeinschaft „JFG Naab-Regen-06 e.V.“ Bei der JFG Naab-Regen 06 werden alle Fußballer der D- bis zur A-Jugend in einem eigenem Verein zusammengefasst. Der Verein ist selbstständig und nutzt die Sportanlagen der drei Stammvereine, die Finanzierung erfolgt ebenfalls durch die drei Vereine. Dieser Zusammenschluß schafft endlich die Strukturen für eine vernünftige  Jugendarbeit. Alle Altersklassen sind größtenteils doppelt besetzt und so können auch leistungsstärkere Fußballer in höherklassigen Mannschaften weitergebildet werden.

Der erste Vorstand der JFG ist Bernd Wolfrum aus Hainsacker. Ihm ist auch in erster Linie der herausragende Erfolg der JFG Naab-Regen 06 zu verdanken.

2006/2007
1.Mannschaft 3.Platz A-Klasse, Trainer Bernd Koller
2.Mannschaft 3.Platz B-Klasse
A-Jugend (1988/1989) KL, Abstieg in KK
B-Jugend (1990/1991) KL Platz 5
C-Jugend (1992/1993) BOL Abstieg in KL
D-Jugend (1994/1995) KL Platz 8

2007/2008
1.Mannschaft 3.Platz A-Klasse
2.Mannschaft 3.Platz B-Klasse
A-Jugend (1989/1990) KK Aufstieg in KL
B-Jugend (1991/1992) KL Platz 4
C-Jugend (1993/1994) KL Platz 4
D-Jugend (1995/1996) KL Platz 8

2008/2009
1.Mannschaft 4.Platz A-Klasse, Trainer Martin Neudegger
2.Mannschaft 4.Platz B-Klasse
A-Jugend (1990/1991) KL Platz 3
B-Jugend (1992/1993) KL Platz 9
C-Jugend (1994/1995) KL Platz 2
D-Jugend (1996/1997) KL Platz 11 Abstieg in KK

2009/2010
1.Mannschaft 1.Platz A-Klasse, Aufstieg in KK, Trainer Martin Fleischmann, Florian Metzger
2.Mannschaft 2.Platz B-Klasse, Aufstieg in A-Klasse Trainer Josef Fleischmann
A-Jugend (1991/1992) KL Platz 8
B-Jugend (1993/1994) KL Platz 1, Aufstieg in BOL
C-Jugend (1995/1996) KL Platz 6
D-Jugend (1997/1998) KK Platz 3

2010/2011
1.Mannschaft 2.Platz KK, Aufstieg in KL, Trainer: Martin Fleischmann, Florian Metzger
2.Mannschaft 9.Platz A-Klasse, Trainer: Josef Fleischmann
A-Jugend (1992/1993) KL Platz 7
B-Jugend  (1994/1995) BOL Platz 9
C-Jugend (1996/1997) KL Platz 10
D-Jugend (1998/1999) KK Platz 1, Aufstieg in KL

2011/2012
1.Mannschaft: 4. Platz Kreisliga 2, Trainer: Martin Fleischmann/Marco Hackner
2.Mannschaft: 8. Platz A-Klasse, Trainer: Josef Fleischmann/Hartmut Schmid

2012/2013
1. Mannschaft: 7. Platz Kreisliga 2, Trainer: Marco Hackner
2. Mannschaft: 11. Platz A-Klasse, Trainer: Hartmut Schmid

2013/2014
1. Mannschaft: 10. Platz Kreisliga 2, Trainer: Marco Hackner / Holger Gisske
2. Mannschaft: 13. Platz A-Klasse, Abstieg in B-Klasse, Trainer: Hartmut Schmid, Florian Reisinger

2014/2015
1. Mannschaft: 11. Platz Kreisliga 2, Trainer: Holger Gisske / Martin Fleischmann, Florian Metzger
2. Mannschaft: 5. Platz B-Klasse, Trainer: Florian Reisinger, Ludwig Meiler

2015/2016
1. Mannschaft: 10. Platz Kreisliga 2, Trainer: Robert Huber
2. Mannschaft: 3. Platz B-Klasse 4, Trainer: Florian Reisinger, Ludwig Meiler

2016/2017
1. Mannschaft: 4. Platz Kreisliga 2, Trainer: Robert Huber
2. Mannschaft: 1. Platz B-Klasse 4, Aufstieg in A-Klasse 4, Trainer: Florian Reisinger, Ludwig Meiler

2017/2018
1. Mannschaft: 5. Platz Kreisliga 2, Trainer: Robert Huber
2. Mannschaft: 8. Platz A-Klasse 3, Trainer: Florian Reisinger, Ludwig Meiler

2018/2019
1. Mannschaft: 8. Platz Kreisliga 2, Trainer: Robert Huber
2. Mannschaft: 7. Platz A-Klasse 3, Trainer: Florian Reisinger, Ludwig Meiler


Die Kleinfeldmannschaften sind seit der Gründung des FC Pielenhofen-Adlersberg durchgehend in allen Altersklassen besetzt.  Jedem Kind, das in den beiden Gemeinden Fußball spielen wollte, konnte immer eine Mannschaft geboten werden. Angefangen mit der G-Jugend den unter Siebenjährigen, F2-Jugend unter Acht-, F1-Jugend unter 9-, E2-Jugend unter 10-, E1-Jugend unter 11-jährigen Kinder.

... lade Modul ...

Unsere Sponsoren

Tabelle Erste Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
FC Pielenhofen-Adlersb. auf FuPa
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com